Was geschieht, sobald Sie zu rauchen aufhören?

- Ihre Lunge beginnt sofort, sich zu regenerieren.
Nach wenigen Tagen geht die Verschleimung zurück; der Raucherhusten verschwindet bald ganz. Nach drei Monaten hat sich Ihre Lungenfunktion (Vitalkapazität) um ca. 30 % erhöht. Kurzatmigkeit ist passé. Die feinen Flimmerhärchen der Bronchien können wieder nachwachsen und die Infektionsgefahr verringert sich.

- Die entzündete Magenschleimhaut beginnt abzuheilen.
Diese Entzündung kommt von Rußpartikeln, die über die Speiseröhre in den Magen gelangten.

- Der Blutdruck beginnt sich zu normalisieren. Ihr Kreislauf stabilisiert sich.

- Der Puls sinkt auf normale Werte.

- Die Durchblutung und Temperatur der Hände und Füße normalisiert sich.

- Das Kohlenstoffmonoxyd im Blut nimmt ab; der Sauerstoffgehalt nimmt zu.

- Die Blutgefäße regenerieren sich und Ihr Herzinfarktrisiko sinkt.
Nach einem Jahr haben Sie das Raucher-Risiko einer Herz-/Kreislaufschwäche bereits halbiert.
Nach zehn Jahren ist das Infarktrisiko nicht grösser als bei einem Nichtraucher.

- Ihre gesamten körperlichen Energiereserven beginnen sich zu erhöhen.

- Nervenenden beginnen sich zu regenerieren: Ihr Geruchssinn und Ihr Geschmack gelangen zu neuer Frische.

- Sie steigern Ihre Lebenserwartung und Ihre Lebensqualität.

- Ihre Gesundheit verbessert und stabilisiert sich.

- Sie haben bald deutlich mehr Kondition und Ausdauer.
Ihre roten Blutkörperchen erneuern sich und werden nicht mehr durch das Kohlenmonoxyd des Zigarettenrauchs blockiert. Die Zahl der roten Blutkörperchen, die für Ihre Energieversorgung frei werden, steigt an. Sie fühlen sich dadurch deutlich fitter, denn das ist ein ähnlicher Effekt, wie ihn Leistungssportler durch ein Höhentraining bewirken.

- Ihr Körper und Ihr Atem riechen besser. Ihr Aussehen wirkt frischer.
Sie bekommen eine glattere Haut und einen frischeren Teint. Blutgefäße, die vom Rauchen geschädigt wurden, regenerieren sich. Dabei verschwinden viele Fältchen im Gesicht.

- Sie werden das schlechte Gewissen wegen des Rauchens los
und werden frei von tiefsitzenden Ängsten um Ihre Gesundheit und Lebensdauer.
Nach 5 Jahren hat sich die Wahrscheinlichkeit, an Lungenkrebs zu sterben, um fast die Hälfte verringert. Nach 10 Jahren hat sich das Lungenkrebsrisiko auf das eines Nichtrauchers reduziert. Das Risiko eines Mund-, Luft- oder Speiseröhrenkrebses verringert sich innerhalb von 5 Jahren um die Hälfte. Auch die Wahrscheinlichkeit eines Krebses der Harnblase, der Nieren und der Bauchspeicheldrüse sinkt weiter ab.

- Sie erleben immer häufiger Erleichterung und Freude darüber, dass Sie frei geworden sind, genießen die Vorteile davon und können stolz auf sich sein.

- Sie gewinnen also wertvolle Lebensjahre, eine stabilere Gesundheit und bessere Kondition.

Sie erhalten ein vitaleres Aussehen, ein gutes Selbstgefühl und noch mehr natürliches Selbstbewusstsein.